Priv. Doz. Dr. med. habil. Vanessa von Holzschuher

Priv. Doz. Dr. med. habil. Vanessa von Holzschuher

Frau Dr. von Holzschuher begann ihr Studium 1997 in Köln, wechselte 1999 nach München, wo sie es 2004 mit “sehr gut” abschloß.

Zusätzlich absolvierte sie die Examina des USMLE (United States Medical Licensing Examination) in Chicago/IL/USA.

Studienaufenthalte im Ausland:

  • Teilnahme am amerikanischen „Ärzte ohne Grenzen“ -Programm („Interplast“ ) in Peru Iquitos im März/April 2002
  • im Rahmen des praktischen Jahres 2003:
  • 1.Tertial: Universitätsklinik Dartmouth in New Hampshire (Innere Medizin)
  • 2. Tertial: „Downtown Hospital” an der New York University (NYU, Viszeralchirurgie)
  • 3. Tertial: Universitätsspital Zürich (Herzchirurgie)
Dr. Vanessa von Holzschuher untersucht einen Patienten

Beruflicher Werdegang:

Frau Privatdozentin Dr. med. Vanessa von Holzschuher promovierte 2006 und schloss ihre Facharztausbildung für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde an der LMU München Großhadern 2011 unter der Leitung von Herrn Professor Dr. med. Berghaus ab.

Im Juni 2011 wechselte sie mit Herrn Professor Dr. med. Suckfüll an das Krankenhaus Martha Maria in München Solln und übernahm hier die Funktion der Oberärztin, wo sie mit Herrn Professor Suckfüll eine Hauptabteilung für Hals-Nasen-Ohrenheilkunde aufbaute. Mittlerweile ist diese HNO Abteilung , die als Lehrkrankenhaus der LMU München anerkannt ist mit 3 Oberärzten und 6 Assistenzärzten erfolgreich.

2013 habilitierte Frau Dr. von Holzschuher an der LMU zum Thema Bildgebung von Speicheldrüsenerkankungen, sie hält regelmäßig Vorlesungen und Seminare an der Uniklinik, um der Lehrtätigkeit nachzukommen.

Dr. Vanessa von Holzschuher in ihrer Praxis

Im September 2016 erlangte sie die Zusatzbezeichnung für „plastische Operationen“ und führt seitdem regelmäßig plastisch chirurgische Eingriffe im Krankenhaus Martha Maria durch wie zum Beispiel Lappenplastiken im Gesicht nach Tumorresektionen (Stirnlappen, supraklavikuläre Lappen , lokale Verschiebelappen), Septorhinoplastiken und Ohrmuschelanlegeplastiken.

In den folgenden Jahren entwickelte sich der Bereich Rhinologie, neben Nebenhöhlenoperationen insbesondere Septorhinoplastiken zu Ihrem chirurgischen Schwerpunkt und wurde auch Mitglied bei der APKO (Arbeitsgemenschaft der plastischen Kopf-Hals-Chirurgie). 

Neben der operativen Tätigkeit zertifizierte sie sich bei der DGBT (deutsche Gesellschaft für Botulinumtoxin) für die Anwendung von Botox und Hyaloronsäure-Filler.

Die operative Expertise für Septorhinoplastiken erlangte Sie vorwiegend bei Herrn Professor Dr. med. Berghaus, ehemaliger Universitätsprofessor der HNO der LMU München durch regelmäßige Hospitationen. Hinzu kamen Operationskurse und Kongresse sowie Auslandsaufenthalte in New York bei Herrn Professor Dr. med. Romo (Direktor der plastischen und rekonstruktiven Chirurgie am Lenox Hill Krankenhaus sowie am Manhattan Eye, Ear and Throat Hospital der NYU in New York) und am Bodensee bei Herrn Professor Dr. med. Mang (plastischer Chirurg).

Für einen persönlichen Beratungstermin bei Frau Dr. von Holzschuher können Sie online oder telefonisch einen Termin vereinbaren (siehe unter Kontakt).

Zertifizierungen und Zeugnisse

Publikationen Priv. Doz. Dr. med. habil. Vanessa von Holzschuher

Alle Publikationen

Weitere Informationen über Septorhinoplastiken, Ohranlegeplastik und Ohrläppchenkorrekturen

Kontakt und Termine

Für einen persönlichen Beratungstermin bei Frau Dr. von Holzschuher bitte hier online oder telefonisch einen Termin direkt vereinbaren.

  • Priv. Doz. Dr. med. habil. Vanessa von Holzschuher
  • Fachärztin für Hals-, Nasen- und Ohrenheilkunde
  • Zusatzbezeichnung Plastische Operationen
  • Krankenhaus Martha-Maria
  • Wolfratshauser Str. 109
  • 81479 München
  • Tel: 089 / 727 630 7
  • E-mail: kontakt@hnovonholzschuher.de

Öffnungszeiten

Mo. - Fr. 10:00 - 18:00 Uhr

Samstag 10:00 - 16:00 Uhr

Sonntag & Feiertage Geschlossen